Teams: Zusammengestellt rund um eine gemeinsame Aufgabe, verwiesen auf einander, aufgefordert zu funktionieren!

Mit kommunikationsfördernden und erfahrungsorientierten Methoden unterstütze ich Teams dabei, Konflikte zu lösen und die gemeinsame Kraft wieder zu spüren.

Oft müssen sie….
- unter widrigen Umständen
- mit immer wieder neuen Leuten
- mit wechselnden Leitungen
- unterschiedlichen Führungsstilen
- schlechter werdenden Rahmenbedingungen
…. fachlich und emotional herausfordernde Arbeit leisten.


Da ist es gut, sich gelegentlich aus dem Alltag auszuklinken und auf das Miteinander zu blicken; sich Zeit zu nehmen einander wieder zuzuhören, gemeinsame Visionen von gutem Arbeiten zu entwickeln und Erreichtes zu würdigen.

 

Das Ergebnis zeigt sich in neuer Lust auf vor Ihnen liegende Aufgaben und in der Erleichterung, die spürbar wird, wenn schwelende Probleme untereinander benannt und geklärt sind.

 

Besonders aufmerksam bin ich dabei auf die kulturellen Hintergründe, die Menschen durch ihre Sozialisationsbedingungen mitbringen und die die Art prägen, wie sie Dinge sehen und gemeinsames Arbeiten gestalten. Das gilt nicht nur für interkulturelle Teams sondern gerade auch für deutsch-deutsch gemischte Teams, in denen die Unterschiede zwischen Ostdeutschen und Westdeutschen öfter als erwartet Bedeutung haben, aber selten offen und mit Wertschätzung angesprochen werden.